Frauen Power bei der Landesjugendmeisterschaft der 420er

Am zweiten Oktoberwochenende hat die Baltische Segler-Vereinigung die Ankerlaterne der 420er auf dem Steinhuder Meer ausgerichtet, die gleichzeitig auch noch Landesjugendmeisterschaft Niedersachsen war. Aufgrund der sich wieder verschärfenden Corona-Pandemie konnten nur 14 Teams an den Start gehen. Ein Blick in die Wetter-App versprach aber besten Segelwind für das gesamte Wochenende.

Samstagmittag ging es bei 20 kn Wind aus West und 12°C Lufttemperatur auf den Up-and-Down-Kurs. Als Nachmittags eine Schauerfront mit Böen von 25+ kn über den See zog, wurde es auch aufgrund von einigen Kenterungen ziemlich nass und kalt, sodass die Wettfahrtleitung beschloss, für den Tag keine weiteren Wettfahrten mehr zu starten. Zurück an Land gab es für alle Teilnehmer erstmal ein Brötchen zur Stärkung und eine heiße Dusche. Abends konnte, wer wollte, in der Gastronomie des Segelvereins noch etwas Warmes zu essen bekommen.

Für den Sonntagmorgen war etwas weniger Wind und nicht so heftige Böen vorhergesagt, so dass noch 2 schöne Wettfahrten gesegelt werden konnten. Wieder an Land wartete auf die durchgefrorenen Segler/innen ein heißes Chili. Niedersächsische Jugendmeister wurde das Team GER 55155 Jette Koep und Charlotte Beilken vor GER 55363 Muriel Hecht und Lara Eckebrecht sowie GER 56733 Juliane Adelssen und Marie Halle.

Alles in allem war es ein wunderbares Segelwochenende. Die Baltische Segler-Vereinigung freut sich schon jetzt auf die Ausrichtung der Ankerlaterne 2021. Herzliche Grüße vom Steinhuder Meer

Thorsten Gaubisch

Muriel Hecht/Lara Eckebrecht (SVG) / Jette Koep/Charlotte Beilken (SVBS/WSVAwb) / Juliane Adelssen/Marie Halle (NRV)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.