Mein Traum von den Olympischen Spielen – Verschoben!

2020 – das olympische Jahr, oder auch nicht… jetzt, nach Verschiebung der Spiele auf den Zeitraum vom 23. Juli bis 08. August 2021, wohl doch noch ein weiteres vorolympisches Jahr.

Nach meinen 63 Tagen in Australien kehrte ich am 03. März mit meinem 37. Platz bei der Weltmeisterschaft wieder zurück nach Deutschland. Da mein eigentlicher Flug über China auf Grund der Corona-Situation leider nicht wie geplant stattfinden konnte, musste mein neuer Flug über Doha/Qatar gehen. Vorbereitet auf medizinische Kontrollen am Flughafen, konnte ich jedoch ohne weitere Umstände von Papa am Flughafen empfangen werden.

Die Woche zu Hause war dann zwar etwas entspannter, trotzdem gab es genügend Punkte auf der „To-Do-Liste“, die vor Abfahrt zur zweiten, dreimonatigen Etappe der Olympia-Qualifikation abgearbeitet werden sollten. Zwei Segel mussten noch für die Princess Sofia Regatta und die Europameisterschaft mit Segelnummern versehen werden. Kurzfristig stand am Olympia Stützpunkt Niedersachen die, für den Fall der Nominierung in das Olympia Team, obligatorisch vorgeschriebene sportmedizinische Untersuchung nach DOSB Standard auf dem Programm. Nicht so einfach dafür einen Termin zu bekommen, wenn man in Eigenregie und ohne Kaderstatus handeln muss.

Am 10. März machte ich mich dann mit einer SLSV-Clubkameradin als Reisebegleitung auf den Weg nach Mallorca bzw. 1700 km zur Fähre nach Barcelona. Unsere Anreise endete jedoch plötzlich und unerwartet am 12. März, als die Veranstalter die Princess Sophia Regatta (unsere 2. nationale Olympia-Ausscheidung) auf Grund der rasanten Entwicklung der Corona-Situation in Spanien absagen mussten. Als uns diese Nachricht erreichte, hatten wir schon 1480 km hinter uns und drehten stante pede zurück nach Deutschland um.Nach knapp 28 Stunden, einer Gesundheitsabfrage der Bundespolizei an der Grenze und einer Übernachtung in der Nähe von Freiburg kamen wir dann endlich und wohlbehalten wieder zu Hause an.
Auf dem Sofa sitzend, überschlugen sich die weiteren Nachrichten: alle Regatten, national und international, wurden bis auf Weiteres abgesagt oder verschoben und somit auch unsere Ausscheidung für die Olympischen Spiele. In welchem Rahmen die Ausscheidung später fortgeführt wird, ist noch unklar und muss nun von DSV und DOSB abgestimmt werden.
Auf Grund der aktuellen Situation sieht mein Training zurzeit auch ein wenig anders aus als zuvor, mal ganz davon abgesehen, dass ich mich im wichtigen Wassertrainingsblock in Südeuropa zur Vorbereitung auf den Ausscheidungs-Showdown der Europameisterschaft befinden sollte.Das Fitnessstudio in Kiel ist geschlossen und meine Trainingsbase im Kieler Yacht Club/ Strande, sind gesperrt. Aus diesem Grund bin ich nach wie vor bei meinen Eltern und absolviere, den Umständen entsprechend, meine Vorbereitung auf die weitere Saison. Meine Hoffnung war das Ende des Winterfahrverbots zum 20. März auf dem Steinhuder Meer, doch dann wurde der Schaumburg-Lippische Seglerverein zu meinem Bedauern, aber den landesweiten Vorgaben entsprechend, gesperrt.So wird der Laser unterm Carport zur Hängebank umfunktioniert, der Hobbyraum, sowie der Garten zum Gym und mit Hilfe von Mama und Papa wird auf Matratzen im Garten mit meinem Laser „Rollwenden und Halsen auf Pfiff“ trainiert.

Corona verändert, verschiebt und streicht zwar alles Mögliche, aber ganz sicher nicht meinen Traum von den Olympischen Spielen – auch wenn diese nun erst im Jahr 2021 stattfinden werden!
Ich lasse mich nicht unterkriegen und wünsche mir so schnell wie möglich die nächsten Minuten auf dem Wasser herbei!
Ich versuche das Beste aus der jetzigen Situation zu machen und positiv zu bleiben! Was auch immer kommen mag, irgendwann ist diese Corona-Krise vorbei und dann sehen wir uns alle in den Segelclubs und auf dem Wasser wieder!

In diesem Sinne: Bleibt gesund, haltet die Ohren steif und #stayhome!
Eure Pia

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.