Neuer Schwung im Ressort Sportwart See

Mit Hendrik Busemann aus Oldenburg hat der SVN seit dieser Saison einen neuen kompetenten Sportwart See ins Vorstandsteam berufen. Der heute 60-Jährige schnupperte nach Anfängen im Opti und Pirat auf der Ems beim Seglerverein Weener schon früh nationale und internationale Regattaluft auf der Nord- und Ostsee. Als Crewmitglied und Bootsmann der „Diva“ gelang 1985 sogar der Gewinn des legendären Admiral-Cups. In den Folgejahren reihten sich mehrere Deutsche Meistertitel im Seesegeln mit einer Dehler 39 aneinander. Seit über zehn Jahren wird das Regattafieber auch an jüngere Segler weitergegeben, z.B. als Coach bei den Go-for-speed Trainings in Kiel und Bremerhaven sowie bei Regattatrainingsveranstaltungen des SVN auf der Jade. Seit 2015 leitet Hendrik Busemann als Regattawart des WSV Hooksiel die dortigen Mittwochsregatten. Nach seinen dringendsten Aufgaben und Zielen gefragt, stehen für Busemann die Förderung des Regatta- wie auch des Breitensports an der Küste gleichberechtigt nebeneinander. Als Basisarbeit in den Vereinen an Ems, Jade, Weser und den Ostfriesischen Inseln sind folgende Themen besonders wichtig: Frühjahrscheck für stehendes und laufendes Gut, Sicherheit auf See, der richtige Masttrimm. Für Fahrtensegler, die ans Regattasegeln heranzuführen sind, wird es ebenso Trainingsmaßnahmen geben, wie für bereits aktive Regattasegler, die noch schneller im Bootsspeed und sicherer im Bootshandling werden wollen. Je nach Teilnehmerkreis werden die Unterrichtsschwerpunkte flexibel bleiben, angebotene Maßnahmen finden Sie unter “Veranstaltungen”.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.