Sven Naumann (SVH) holt sich den Vizemeistertitel in der Conger-Klasse

Mit nur einer Bootslänge Rückstand in der zwölften und letzten Wettfahrt verpasste Sven Naumann mit Vorschoter Hans-Hermann Franke (OSV Bremen) seinen vierten Meistertitel in der Conger-Klasse denkbar knapp. Conger-Urgestein Julia Pechstein und Wolfgang Goeken (HSC) segelten am Dümmer die konstanteste Serie und holten sich einen erneuten DM-Titel.

Elf schöne Wettfahrten bei Windstärken zwischen 3 und 5 Bft. und z.T. herrlichem Sonnenschein waren in nur drei Tagen absolviert und die Ergebnisliste zeigte einen hauchdünnen Vorsprung von nur einem Pünktchen zugunsten Pechstein/Goeken an. Die Dramatik wollte es so, dass zur entscheidenden Wettfahrt der Wind noch einmal kräftig zulegte und Böen von 5-7 Bft. das Feld in Atem hielt. Naumann/Franke konnten zunächst die Führung erobern, die zwar zwischenzeitlich auch an Schönfeldt/Schönian wechselte, aber bis zur Halsentonne des letzten Dreiecks sah die Welt noch gut aus. Dann verhinderte ein gekenterter Pirat die optimale Tonnenrundung, der nachfolgende spitze Schenkel brachte nicht den erhofften Speed und schon war der Vorsprung von 150m aufgezehrt und die Leetonne rundeten Pechstein/Goeken als Erste mit einer Bootslänge vor. Überraschend fuhren dann beide Titelaspiranten auf unterschiedliche Seiten und trafen erst kurz vor der Ziellinie in gleicher Reihenfolge wieder aufeinander. Ein kurzes Abdecken, ein paar Wenden vor dem Ziel und schon war die Entscheidung (siehe oben) gefallen.

Die ausrichtende SVH erhielt viel Lob für die kompetente Wettfahrtleitung, das super Landteam und ein großes Dankeschön für die tolle Meisterschaft unter den erschwerten Corona-Bedingungen.

Unter den 27 gestarteten Teams konnten sich für Niedersachsen folgende Segler/innen noch unter die TOP TEN platzieren:

  1. Platz Thomas Gote/Mathias Jakobtorweihen (SVH)
  2. Platz Jens Dannhus/Olaf Bertallot (SCD/HYC)
  3. Platz Eberhard und Corinna Nalop (SVH)

Titelfoto: Sven Naumann, Hans-Hermann Franke, Wolfgang Goeken, Julia Pechstein, Antje Kempke, Harald Stoppel (v.l.n.r.)

Sven Naumann/Hans-Hermann Franke runden die Luvtonne als zwischenzeitlich Führender im gelben Trikot
Mit Spaß dabei – Altmeister Frank Schönfeldt und Lebensgefährtin Anna Schönian
Geballte SVN-Vorstandspower: Dr. Thomas Gote und Mathias Jakobtorweihen
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.